Hochzeit
Am Anfang steht die Liebe zweier Menschen.
Sie lebt von der lebendigen Beziehung der beiden Persönlichkeiten, ihren Träumen, Wünschen und Hoffnungen, ihren Lebensgeschichten und Zukunftsplänen.

Wer seine Hochzeit nicht nur auf dem Zivilstandsamt, sondern auch in der Kirche feiert, bringt zum Ausdruck: Das Gelingen unserer Partnerschaft ist auch ein Geschenk Gottes.

Der Gottesdienst erbittet für zwei Menschen, die sich zu einem gemeinsamen Lebensweg auf Dauer entschlossen haben, den Segen Gottes. Wir laden Brautpaare darum ein, sich ernsthaft über ihre persönlichen Glaubensvorstellungen und den Bezug zur Kirche Gedanken zu machen.
Organisatorisches
Für die Gestaltung des Gottesdienstes können Sie sich an die drei Pfarrpersonen unserer Kirchgemeinde wenden oder auch auswärtige Pfarrpersonen anfragen.

Zudem steht allen Angehörigen unserer Kirchgemeinde die Kirche für die Trauung unentgeltlich zur Verfügung. Unser Mesmer, Herr Jörg Ackermann, gibt gerne Auskünfte über freie Termine.

Für eine Besichtigung ist die Kirche täglich von 08.00 - 18.00 Uhr (Samstag/Sonntag von 09:00 - 18:00 Uhr) offen.