Erlebnisprogramme
Erlebnisprogramm —  Klettern

Erlebnisprogramm: Klettern

Erlebnisprogramm Roundabout

Erlebnisprogramm Roundabout

Erlebnisprogramm Maestrani

Erlebnisprogramm Maestrani

Seit dem Sommer 2012 werden im Kanton St. Gallen für Jugendliche der Oberstufe zur Ergänzung des Religionsunterrichtes die Erlebnisprogramme angeboten.

Die Erlebnisprogramme sind Teil der Vorbereitung und Zulassung zur Konfirmation. Sie finden während der 7. und 8. Klasse und ausserhalb der Schulzeit statt. Start- und Abschluss-Gottesdienst sowie die Starttreffen sind obligatorische Programme.

Pro Schuljahr werden 10 Credits gesammelt. Als Vorbereitung zur Konfirmation in der 3. Oberstufe wird ein Besuch von Angeboten im Rahmen von total 20 Credits im 7. und 8. Schuljahr vorausgesetzt.

Die Anmeldung und Informationen zu den Programmen findest du auf » www.pfefferstern.ch.
Bei Fragen oder Problemen mit der Pfefferstern-Plattform stehen euch Sarah Rieser und Brigitte Süess gerne zur Verfügung.


Erlebnis und Gemeinschaft
Die Erlebnisprogramme ermöglichen ein Erfahren und Erleben mit allen Sinnen. Die Jugendlichen sammeln Erfahrungen in verschiedenen Lebensbereichen und lernen Neues kennen.

Im Bereich "Soziales und Diakonie" setzen sich die Jugendlichen für Mitmenschen ein und tun etwas Gutes für die Gemeinde. Sei dies bei einem Besuch im Altersheim oder bei der Betreuung der Kinderspielecke während dem sonntäglichen Kirchenkaffee.

In der Sparte "Information und Wissen" lernen die Jugendlichen Neues kennen und können ihren Wissensbereich vergrössern. Dabei kommen verschiedenste Themen zum Tragen: Sie dies eine Führung im Kybun Park St. Gallen oder auch im Reha Zentrum Nottwil.

Auch Spass und Gemeinschaftserlebnisse sollen nicht zu kurz kommen. So können die Jugendlichen im Bereich "Fun und Action" neue Sportarten wie zum Beispiel Curling ausprobieren oder im Sommerlager Gemeinschaft erleben.

Natürlich lernen die Jugendlichen auch Gottesdienste kennen. Sie dies bei den speziellen Jugend-Start- und Schlussgottesdiensten oder im sonntäglichen Gottesdienst mit der Gemeinde.
Partizipation
Ziel ist es, dass die Jugendlichen nicht nur aus einem bestehenden Angeobt auswählen, sondern bei der Gestaltung der Programme aktiv mitarbeiten. Bedürfnisse, Wünsche und Anliegen der Jugendlichen sind wichtig. Die Jugendlichen erhalten so zum Beispiel im Rahmen der Jugendkommission die Möglichkeit, sich direkt und unbürokratisch in die Planung und Umsetzung der Erlebnisprogramme einzubringen. Ebenfalls bestärken wir die Jugendlichen darin, Leiterfunktionen zu übernehmen (z. B. Sommerlager) und entsprechende Weiterbildungen zu besuchen.
Homepage
Die Ausschreibung der Kurse, Anmeldung und die ganze Administration laufen über eine eigene Homepage. Jeder Jugendlicher hat ein eigenes Login und kann jederzeit nachschauen, für welche Kurse er angemeldet ist und wie viele Kurse er bereits besucht hat.

» Zu den Angeboten
Merkblatt
Kontakt