Gebet in der Früh

Gebet in der Früh<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-gossau-flawil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>10</div><div class='bid' style='display:none;'>5976</div><div class='usr' style='display:none;'>15</div>
Erstmals findet das monatliche Gebet am Freitag, 18. Januar 2019 um 06.30 Uhr in der Kirche Haldenbüel statt. Es dauert ca. 30 Minuten.
Klaus Fischer,
Bisher fand in der Pauluskirche ein monatliches Taizégebet statt. Zu Beginn des neuen Jahres möchten wir etwas Neues wagen und laden zum ersten „Gebet in der Früh“ ein.
Das schlichte ökumenische Morgengebet mit Texten und Liedern (nicht nur aus Taizé) möchte uns auf den Tag einstimmen.

Die kurzen und sich immer wieder wiederholenden Gesänge von Taizé schaffen eine Atmosphäre, in der man gesammelt beten kann. Das meditative Singen ohne jede Ablenkung macht bereit, auf Gott zu hören.

Erstmals findet das monatliche Gebet am Freitag, 18. Januar 2019 um 06.30 Uhr in der Kirche Haldenbüel statt. Es dauert ca. 30 Minuten.

Anschliessend sind alle die noch möchten, zu einer Tasse Kaffee ins Kirchgemeindehaus eingeladen. Herzlich willkommen!